Off topic: BSI: 16 Millionen gestohlene Identitäten entdeckt

Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mitteilt, wurden bei der Analyse von Botnetzen 16 Millionen gestohlene digitale Identitäten entdeckt.

“…Bei den digitalen Identitäten handelt es sich jeweils um E-Mail-Adresse und Passwort. E-Mail-Adresse und Passwort werden als Zugangsdaten für Mail-Accounts, oft aber auch für Online-Shops oder andere Internetdienste genutzt.
Die zugehörigen E-Mail-Adressen wurden dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) übergeben. Das BSI kommt damit seiner gesetzlichen Warnpflicht nach und gibt Ihnen die Möglichkeit, zu überprüfen, ob Sie von dem Identitätsdiebstahl betroffen sind…” heißt es auf der Website des BSI weiter.

Mit Klick ins Bild zum Test...

Mit Klick ins Bild zum Test…

Hinweis: Der Server des BSI ist derzeit (21.01.2014) aufgrund hoher Auslastung (und nicht zeitgemäßer Ausstattung) möglicherweise überlastet…

%d Bloggern gefällt das: