Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2017

Momentan steht „der Redaktion“ ein wenig genutzter Quadrocopter zu Testzwecken und als Kaufoption zur Verfügung.

DJI_Phantom_II.jpg

Da bereits „Flugerfahrungen“ mit deutlich weniger professionell ausgestatteten Geräten vorhanden sind, die das Ganze durch dieses Gerät deutlich vereinfachen, könnte es demnächst Fotos und kurze Videos von Stedden aus einer eher ungewohnten Perspektive geben. Könnte …
Selbstverständlich ohne Verletzung ihrer Privatsphäre.

„Schaun mer mal, dann sehn mer scho.“ 😉

Read Full Post »

Samstags – 18:00 Uhr: Nix!
Sonntags – 10:00 Uhr: Auch nix!

glocke_pssst

Die Dorfglocke schweigt (ca.) seit Beginn des neuen Jahres beharrlich.
Ob sie zu den angegebenen Zeiten wenigstens geräuschlos ca. 5 Minuten vor sich hin- und her schwingt ist hier nicht gezielt beobachtet worden … 😉

Read Full Post »

wat_2017

Bildquelle: Winser Amateurtheater WAT e. V.

Das Winser Amateurtheater WAT e.V. präsentiert im Februar und März 2017 eine Komödie von Andreas Heck.
Details zum Stück und Termine finden Sie hier

Read Full Post »

Dein Foto für den Kalender 2018

Schick uns dein Bild!
Dein im Januar 2017 – Foto „rund um Stedden“ kann zum Kalenderblatt Januar 2018 werden. Mach mit! 😉

stedden_kalender_2018
Mail an: redaktion@stedden.de

 

Read Full Post »

themenabend_1_2017

Read Full Post »

Wichtige Quellen zur Winser Ortsgeschichte digital verfügbar

„Der Heimatbote“ (Monatsblatt für das Kirchspiel Winsen und Wietze-Steinförde) erschien monatlich in den Jahren 1903 bis 1939. Neben den kirchlichen Nachrichten wird in der Zeitschrift auch das Geschehen im Ort akribisch dokumentiert …

heimatbote
[Zum vollständigen Beitrag auf der Website der Gemeinde Winsen/Aller geht es hier …]

Read Full Post »

Update: Happy End! „Entlaufen!“

Stedden, 16.01.2017

Wie gerade mitgeteilt wurde, ist der vermisste und sehr scheue Pudel „Otto“ wieder wohlbehalten im Familienkreis angekommen. Der Gute hat sich selbst bei den andauernden, frostigen Temperaturen offenbar nahezu mühelos über die Tage gerettet.
Die „menschliche Familie“ hat die Hoffnung nie aufgegeben und keine Kosten und Mühen gescheut, um den Kleinen zu finden.

Bildquelle: Fotofalle/Wildkamera

Bildquelle: Fotofalle/Wildkamera

Großartiges Ende einer „Vermissten-Geschichte“!
Vielen Dank an alle „irgendwie“ Helfer, natürlich auch auf facebook!
😉

+++

 

Leider gibt es noch keine positive Rückmeldung, dass „der Kleine“ wieder wohlbehalten in der Familie angekommen ist. Danke aber für das überwältigende Interesse … 😉

pudel_feedback

Weißer, scheuer Pudel am 07.01.2017 ca. 19.00 Uhr in Stedden, Ortsmitte, mit Leine entlaufen.

pudel
Tel.:  Familie Hein – 0170 3345892

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: