đŸ˜·đŸ§ŹErmittelt: Die 15 Kilometer-BewegungsradiuseinschrĂ€nkung

Coronavirus-BekÀmpfung

Der Bewegungsradius der Menschen soll auf 15 Kilometer beschrĂ€nkt werden können, wenn der 7-Tage-Inzidenzwert ĂŒber 200 steigt. Ausgenommen bleibt der Weg zur Arbeit und andere zwingend notwendige Erledigungen.

Der folgende Kartenausschnitt zeigt, wie die EinschrĂ€nkung fĂŒr Steddener aussehen wĂŒrde:

Quelle: calcmaps.com

Mit einem 7-Tages-Inzidenzwert von 66,5 pro 100.000 Einwohner (Stand: 06.01.2020) ist der Landkreis Celle derzeit vom kritischen 200er-Wert erfreulicherweise (noch) weit entfernt.

Variante 2: Nicht zutreffend fĂŒr Niedersachsen!

„Haben sich in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt binnen sieben Tagen mehr als 200 Menschen pro 100.000 Einwohner neu infiziert, sollen sich BĂŒrgerinnen und BĂŒrger nur noch in einem Bewegungsradius von 15 Kilometern um die eigene Gemeinde aufhalten. FĂŒr die Berechnung ist die Stadtgrenze ausschlaggebend und nicht die genaue Adresse der eigenen Wohnung oder des Hauses, sofern die Landesregierungen nichts Abweichendes beschließen.“

Kurz nach den BeschlĂŒssen zeichnete sich bereits ab, dass einige BundeslĂ€nder die 15-Kilometer-Regel so nicht mittragen wollen. Niedersachsen etwa hat nicht vor, sie ohne Weiteres umzusetzen.

[Bildquelle: ZEIT Online]
%d Bloggern gefÀllt das: