ūüߨ Landkreis Celle: Ausgangsbeschr√§nkungen f√ľr einzelne Gemeinden

Landkreis Celle erl√§sst Allgemeinverf√ľgung

Ausgangsbeschr√§nkungen f√ľr einzelne Gemeinden ab Dienstag, 30. M√§rz

Celle (lkc). Aufgrund der Entwicklung der Infektionszahlen und den Vorgaben der Nieders√§chsischen Corona Verordnung hat der Landkreis eine Allgemeinverf√ľgung erlassen, mit der in den St√§dten Celle und Bergen, der Gemeinde Wietze und der Samtgemeinde Flotwedel eine Ausgangsbeschr√§nkung eingef√ľhrt wird. Diese Verf√ľgung gilt ab Dienstag, 30. M√§rz. Die Verf√ľgung inklusive der Begr√ľndung kann hier eingesehen werden.

Es gilt somit:

  1. In den Städten Celle und Bergen, der Gemeinde Wietze und der Samtgemeinde Flotwedel ist das Verlassen des privaten Wohnbereichs in der Zeit von 21:00 Uhr bis um 05:00 Uhr des Folgetages ab dem 30.03.2021, 21:00 Uhr, bis zum 13.04.2021, 05:00 Uhr, untersagt.
  2. Das Verlassen des privaten Wohnbereichs ist abweichend von Nummer 1 gestattet, sofern ein triftiger Grund vorliegt. Hierunter zählen insbesondere

a) eine notwendige medizinische, psychosoziale oder veterinärmedizinische Behandlung,

b) die Wahrnehmung einer beruflichen Tätigkeit,

c) das Ausf√ľhren von Haustieren,

d) der Besuch von Gottesdiensten und ähnlicher religiöser Veranstaltungen und

e) der Besuch von Angeh√∂rigen i. S. d. ¬ß 11 Abs. 1 Nr. 1 Strafgesetzbuch , wenn diese von Behinderung betroffen oder pflegebed√ľrftig sind.

Die Einhaltung der Ausgangsbeschr√§nkung in den oben genannten St√§dten und Gemeinden wird durch den Landkreis Celle und die Polizei kontrolliert. Verst√∂√üe gegen die Allgemeinverf√ľgung und die unter Punkt 1 genannte Ausgangsbeschr√§nkung stellen Ordnungswidrigkeiten dar und werden mit Geldbu√üe bis zu 25.000 Euro geahndet.

Quelle: Landkreis Celle, Pressemitteilung Nr. 96, 29.03.2021

%d Bloggern gefällt das: