Betr.: Ukraninische Flüchtlinge in der Gemeinde Winsen (Aller)

Bildquelle: Gemeinde Winsen (Aller)

„Die Bilder und Berichte, die uns jeden Tag aus der Ukraine erreichen, machen fassungslos, wütend und traurig. Mittlerweile sind 57 geflüchtete Personen (Stand 18.03.22) in Winsen aufgenommen worden und es ist noch mit vielen weiteren Menschen zu rechnen, die aufgrund der Kriegsereignisse ihre Heimat verlassen werden bzw. bereits auf dem Weg sind.

Der Wunsch zu helfen ist auch bei unseren Bürgerinnen und Bürgern allgegenwärtig spürbar und täglich erreichen uns im Rathaus Anfragen und auch konkrete Angebote zur Hilfe, die vielfach unglaublich großzügig sind. Eins aber gleich vorweg: Niemand ist damit geholfen, wenn man direkt zur Grenze fährt und geflüchtete Personen von dort direkt nach Winsen bringt…“

Den gesamten Beitrag lesen…

%d Bloggern gefällt das: