Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Danke!’ Category

In eigener Sache

giphy
Über 50.000 Besucher schauten seit März 2010 bei stedden.de (seither (auch) unter WordPress als Blog verbreitet) vorbei.
Die Webseite zu Stedden gibt es übrigens schon seit Mai 1999.
Wie hoch die Gesamtzahl der Besucher insgesamt ist, lässt sich leider nicht mehr ermitteln.
Auf jeden Fall: Danke für ihr Interesse! 😉

Read Full Post »

„Danke“ für Dein/Ihr Interesse an den „Steddener Seiten“ und das ein oder andere Vorbeischauen im zu Ende gehend Jahr 2016.

gruss_2016

Sei/seien Sie auch 2017 – gern auch aktiv – wieder mit dabei!
😉

Read Full Post »

Sollte Sonntag, der 27. März 2016 nicht aus unerklärlichen Gründen aus dem laufenden Kalenderjahr gestrichen werden, stehen die Chancen für die Durchführung des Osterfeuers in Stedden auch in diesem Jahr nicht ganz schlecht:

Fleißige Helfer, insbesondere die Steddener Jugend, haben am vergangenen Samstag mit einer Holz-Sammelaktion die Grundlage für die traditionelle Veranstaltung geschaffen, wofür sich der stellvertretende Ortsbürgermeister, Thomas Rust, recht herzlich bedankt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach der kräftezehrenden Aktion wurden die Helfer am Abend in der „Hubertus Klause“ mit Essen und Trinken wieder aufgepäppelt… 😉

Read Full Post »

...

Mit Klick ins Bild zu einer größeren Darstellung

Read Full Post »

Nach der Holz-Versteigerung beim Dorffest 2013 und Dank einer privaten Spende gibt es in Stedden zwei neue, schicke Sitzgelegenheiten.
Bank Nummer 1 findet man künftig direkt am Dorfgemeinschaftshaus nahe des Glockenturms. Sie ist das sichtbare Ergebnis Ihrer „Spenden“ bei Aktionen anlässlich des Dorffestes 2013…

Sitzbank am DGH...

Sitzbank am DGH…

Die zweite Eichenbank findet man zukünftig an der so genannten „Gemeindetränke“. Ihr Entstehen verdanken wir Renate Andersen aus Stedden, die anlässlich ihres runden Geburtstages ihre Gäste zu einer Spende für diesen guten Zweck bat.

Renate Andersen mit ihrem Mann Eberhardt

Renate Andersen mit ihrem Ehemann Eberhardt bei der Sitzprobe an der Gemeindetränke…

Vielen, herzlichen Dank, natürlich auch an den „Baumeister“ Ferdinand Küster aus Wolthausen!

Read Full Post »

In eigener Sache – 15

stedden.de wird 15!

15 Jahre stedden.de

15 Jahre stedden.de

Die Website zu unserer Ortschaft „erblickte im Mai 1999 das Licht der WorldWideWeb-Welt“.
Mit tatkräftiger Unterstützung nicht nur der Steddener Bürger informieren die Seiten seit nunmehr 15 Jahren Interessierte über aktuelle Ereignisse u.a. aus unserer Ortschaft via Internet. Allen Mitwirkenden sei hierfür ein ganz besonders „Herzliches Dankeschön“ ausgesprochen! Viele Informationen wären ohne diese Unterstützung schlicht verloren gegangen….

„Das Internet vergisst nichts!“
Nichts? Hmm, nun ja…

Screenshot: Internet Archive - WayBackMachine

Screenshot: Internet Archive – WayBackMachine

Folgen wir obigem Archiv, was das Thema „Stedden.de“ betrifft, stellen wir schnell „Gedächtnislücken“ fest, insbesondere, was sich auf das Thema „Bilder/Grafiken“ bezieht. Natürlich sind Ereignisse in und um „Stedden“ weltpolitisch nicht sonderlich wichtig, tendieren auf dieser Wichtigkeitsskala vermutlich gegen 0 (in Worten: „Null“), womit sich die Notwendigkeit, der Speicherung aktueller Inhalte im „Internet-Zeitgedächtnis“ ebenfalls gegen 0 bewegt… 😉

"Gedächtnislücke"...

„Gedächtnislücke“…

Immerhin aber lässt sich (für Interessierte) doch noch das eine oder andere „Schmankerl“ recherchieren…

Screenshot: stedden.de Anno 2000

Screenshot: stedden.de Anno 2000

So findet man sogar noch Einträge in einem mittlerweile lange nicht mehr vorhandenen Gästebuch…

Aber stöbern Sie bei Interesse doch selbst einmal!
Unter: http://archive.org/web/ und mit der Eingabe von „www.stedden.de“. Viel Vergnügen! 😉

stedden.de sagt „DANKE!“ für eine großartige Unterstützung! Und für ihr Interesse! 😉
Bleiben sie „stedden.de“ gewogen, kommen sie wieder, bleiben sie hilfreich!

Und nun: Kopfhörer auf! Und: „Schön laut!“…

PS: Einen weiterer Beitrag zum Thema „Jubiläum“ folgt…

Read Full Post »

Dieses wunderschöne Netzfundstück möchte die Redaktion den Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten. Vollbild-Modus aktivieren und Kopfhörer auf, lautet die Empfehlung! Watch in HD! 🙂

Mit Klick ins Bild zum Video...

Mit Klick ins Bild zum Video…

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: