Harzwasserwerke halten Hochwasser im Harz erfolgreich zurück

„Trotz der schwierigen Bedingungen durch das enge Aufeinanderfolgen von Stürmen, Schneeschmelze und hohen Niederschlägen haben die Harzwasserwerke das übers Wochenende drohende Hochwasser im Harz zurückgehalten und seit vergangener Woche rund zehn Millionen Kubikmeter Wasser in den Talsperren aufgefangen. Das entspricht ungefähr dem Volumen einer halben Innerstetalsperre. „Insgesamt sind unsere Talsperren im Westharz mit circa 81 Prozent gut gefüllt“, sagt Pressesprecherin Marie Kleine.

Bildquelle: Harzwasserwerke GmbH
„An der Oder-, Söse- und Innerstetalsperre befinden wir uns im sogenannten Hochwasserrückhalteraum, den wir in enger Absprache mit der Talsperrenaufsicht des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) in den nächsten Tagen wieder leeren werden.“ Der Hochwasserrückhalteraum stehe dann wieder für eventuelle weitere Hochwasser voll zur Verfügung. Niederschläge seien laut Vorhersagen in den kommenden Tagen im Harz aber kaum vorhergesagt. „Wir werden kurzfristig erstmal keine Unterwasserabgaben von den Talsperren in die Flussläufe erhöhen müssen“, sagt Kleine. „Insgesamt ist die Lage also unter Kontrolle.“…

Zur vollständigen Pressemitteilung der Harzwasserwerke GmbH

Aktuelle Talsperrendaten / Gesamtübersicht (PDF)

Kartenturnier 2014

Das eine oder andere gepflegte Kartenspiel in gemütlicher Runde ist wieder angesagt am Samstag, dem 15. November 2014 ab 19:00 Uhr im Steddener Dorfgemeinschaftshaus. Aber Achtung: Anmeldung erforderlich!

kartenturnier_2014
Mit Klick ins Bild zur größeren Ansicht…

Informationen zum Erntefest & Kartenturnier 2012 in Stedden

Klicken für eine größere Ansicht!
Klicken für eine größere Ansicht!

Einladung zum Kartenturnier 2011

Ihre Einladung zum Kartenturnier
%d Bloggern gefällt das: