Coronavirus 🧬

Letzte Änderungen

05.03.2021 – Aktuelle Lageinformationen / Nachrichten [2]
04.03.2021 – Aktuelle Lageinformationen / Nachrichten [7] / Informationen [2]

[in Rot: Letzte Aktualisierung]

 

Aktuelle Lageinformationen

 


05.03.2021

Wappen-Deutschland

Zahl* der bestÀtigten Neuinfektionen bundesweit heute: 10.580

(Vorwoche: 9.997, Tendenz: ⇗)
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 32.552 am 31.12.2020)

Zahl* der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen bundesweit heute: 264
(Vorwoche: 394, Tendenz: ⇘). 
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 1.244 am 14.01.2021)

Sieben-Tage-Inzidenz

Die Zahl der binnen sieben Tagen an die GesundheitsĂ€mter gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) gab das RKI heute mit 65,4 (Vortag: 64,7 – Tendenz: ⇗, Höchstwert: 197,6 am 22.12.2020) an.

* Zahl in Rot: Bisheriger Höchstwert

Quelle: RKI

 

800px-Coat_of_arms_of_Lower_Saxony_smallZahl* der bestÀtigten Neuinfektionen landesweit heute: 948
(Vorwoche: 1.058**, Tendenz: ⇓)
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 2.395 am 07.01.2021)

Zahl* der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen landesweit heute: 23
(Vorwoche: 39**, Tendenz: ⇓)
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 83 am 19. und 20.01.2021)

Sieben-Tage-Inzidenz 

Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) gab das NLGA heute mit 64,2 (Vortag: 65,0 – Tendenz: ⇘, Höchstwert: 124,0 am 24.12.2020) an. 

* Zahl in Rot: Bisheriger Höchstwert
** – Die Zahlen der Vorwoche entsprechen den an diesem Tag ĂŒbermittelten Daten ohne nachtrĂ€gliche Bereinigung.

Karte: Niedersachsen – Regionale Verteilung der 7-Tagesinzidenz

Im Vergleich zum Vortag ist der 7-Tage-Inzidenzwert fĂŒr den LK Celle weiter und deutlich um den Wert 9,5 gestiegen.

Quelle: Land Niedersachsen/NiedersÀchsisches Landesgesundheitsamt (NLGA)
.

.

Wappen_Landkreis_Celle_smallLagebericht Landkreis Celle

30 Neuinfektionen seit gestern / 7-Tage-Inzidenz ĂŒberschreitet Schwellenwert von 50

Insgesamt wurden seit gestern 30 Neuinfektionen festgestellt. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie im MĂ€rz 2020 Erkrankten liegt bei 2663.

Aktuell sind mit dem Corona-Virus im Landkreis Celle 140 Personen (+18) infiziert. Es werden 10 Personen (+2) im AKH behandelt, zwei davon auf der Intensivstation. Eine Person wird beatmet. Derzeit sind 580 Menschen (+108) in QuarantÀne.

Im Vergleich zum Vortag (45,2/100.000) ist die 7-Tage-Inzidenz weiter und deutlich auf 54,7 FĂ€lle pro 100.000 Einwohner gestiegen.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Celle hat QuarantĂ€ne fĂŒr insgesamt 8 Personen der Sprachkursklasse Grundschule Hehlentor verhĂ€ngt, nachdem dort ein Schulkind positiv getestet wurde. Zudem wurden in der Klasse E8 der Grundschule Hehlentor acht weitere Kindern unter QuarantĂ€ne gestellt. Ebenfalls QuarantĂ€nen wurden ausgesprochen fĂŒr eine Krippengruppe und Erzieherinnen sowie eine Person aus dem Umfeld im Kindergarten Gertrud-Kock-Haus in der Stadt Celle nach einem bestĂ€tigten Test auf Sars-CoV-2. Hier sind 13 Personen betroffen. QuarantĂ€nen fĂŒr insgesamt zwölf Personen wurden in einer Gruppe im Kindergarten Neuer Weg in Bergen verfĂŒgt. Alle betroffenen Personen wurden durch das Gesundheitsamt inzwischen erreicht.

Insgesamt wurden im Landkreis Celle bisher 15397 Impfdosen verabreicht, 11262 Erst- und 4135 Zweitimpfungen.

Quelle: Landkreis Celle

 


04.03.2021

Wappen-Deutschland

Zahl* der bestÀtigten Neuinfektionen bundesweit heute: 11.912

(Vorwoche: 11.869, Tendenz: ⇔)
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 32.552 am 31.12.2020)

Zahl* der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen bundesweit heute: 359
(Vorwoche: 385, Tendenz: ⇘). 
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 1.244 am 14.01.2021)

Sieben-Tage-Inzidenz

Die Zahl der binnen sieben Tagen an die GesundheitsĂ€mter gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) gab das RKI heute mit 64,7 (Vortag: 64,0 – Tendenz: ⇗, Höchstwert: 197,6 am 22.12.2020) an.

* Zahl in Rot: Bisheriger Höchstwert

Quelle: RKI

 

800px-Coat_of_arms_of_Lower_Saxony_smallZahl* der bestÀtigten Neuinfektionen landesweit heute: 1.191
(Vorwoche: 1.080**, Tendenz: ⇗)
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 2.395 am 07.01.2021)

Zahl* der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen landesweit heute: 27
(Vorwoche: 20**, Tendenz: ⇗)
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 83 am 19. und 20.01.2021)

Sieben-Tage-Inzidenz 

Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) gab das NLGA heute mit 65,0 (Vortag: 64,4 – Tendenz: ⇗, Höchstwert: 124,0 am 24.12.2020) an. 

* Zahl in Rot: Bisheriger Höchstwert
** – Die Zahlen der Vorwoche entsprechen den an diesem Tag ĂŒbermittelten Daten ohne nachtrĂ€gliche Bereinigung.

Karte: Niedersachsen – Regionale Verteilung der 7-Tagesinzidenz

Im Vergleich zum Vortag ist der 7-Tage-Inzidenzwert fĂŒr den LK Celle weiter um den Wert 4,4 gestiegen.

Quelle: Land Niedersachsen/NiedersÀchsisches Landesgesundheitsamt (NLGA)
.

.

Wappen_Landkreis_Celle_smallLagebericht Landkreis Celle

17 Neuinfektionen seit gestern 

Insgesamt wurden seit gestern 17 Neuinfektionen festgestellt. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie im MĂ€rz 2020 Erkrankten liegt bei 2633.

Aktuell sind mit dem Corona-Virus im Landkreis Celle 122 Personen (+9) infiziert. Es werden 8 Personen (-1) im AKH behandelt, zwei (+1) davon auf der Intensivstation. Eine Person wird beatmet. Derzeit sind 472 Menschen (+37) in QuarantÀne.

Im Vergleich zum Vortag (40,8/100.000) ist die 7-Tage-Inzidenz weiter auf 45,2 FĂ€lle pro 100.000 Einwohner gestiegen.

Quelle: Landkreis Celle

 


03.03.2021

Wappen-Deutschland

Zahl* der bestÀtigten Neuinfektionen bundesweit heute: 9.019

(Vorwoche: 8.007, Tendenz: ⇑)
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 32.552 am 31.12.2020)

Zahl* der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen bundesweit heute: 418
(Vorwoche: 422, Tendenz: ⇔). 
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 1.244 am 14.01.2021)

Sieben-Tage-Inzidenz

Die Zahl der binnen sieben Tagen an die GesundheitsĂ€mter gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) gab das RKI heute mit 64,0 (Vortag: 65,4 – Tendenz: ⇘, Höchstwert: 197,6 am 22.12.2020) an.

* Zahl in Rot: Bisheriger Höchstwert

Quelle: RKI

 

800px-Coat_of_arms_of_Lower_Saxony_smallZahl* der bestÀtigten Neuinfektionen landesweit heute: 803
(Vorwoche: 1.068**, Tendenz: ⇓)
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 2.395 am 07.01.2021)

Zahl* der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen landesweit heute: 30
(Vorwoche: 37**, Tendenz: ⇘)
(Höchstwert seit Pandemiebeginn: 83 am 19. und 20.01.2021)

Sieben-Tage-Inzidenz 

Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) gab das NLGA heute mit 64,4 (Vortag: 67,7 – Tendenz: ⇘, Höchstwert: 124,0 am 24.12.2020) an. 

* Zahl in Rot: Bisheriger Höchstwert
** – Die Zahlen der Vorwoche entsprechen den an diesem Tag ĂŒbermittelten Daten ohne nachtrĂ€gliche Bereinigung.

Karte: Niedersachsen – Regionale Verteilung der 7-Tagesinzidenz

Im Vergleich zum Vortag ist der 7-Tage-Inzidenzwert fĂŒr den LK Celle um den Wert 3,4 gestiegen.

Quelle: Land Niedersachsen/NiedersÀchsisches Landesgesundheitsamt (NLGA)
.

.

Wappen_Landkreis_Celle_smallLagebericht Landkreis Celle

13 Neuinfektionen seit gestern 

Insgesamt wurden seit gestern 13 Neuinfektionen festgestellt. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie im MĂ€rz 2020 Erkrankten liegt bei 2616.

Aktuell sind mit dem Corona-Virus im Landkreis Celle 113 Personen (+11) infiziert. Es werden 9 Personen (+2) im AKH behandelt, eine davon auf der Intensivstation. Die Person wird beatmet. Derzeit sind 435 Menschen (+50) in QuarantÀne.

Im Vergleich zum Vortag (37,4/100.000) ist die 7-Tage-Inzidenz auf 40,8 FĂ€lle pro 100.000 Einwohner gestiegen.

Quelle: Landkreis Celle

 



Nachrichten

05.03.2021
 
Video:
 
Spahn und Wieler zur aktuellen Corona-Lage
 
Über die aktuelle Corona-Lage in Deutschland informieren Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Lothar Wieler, PrĂ€sident Robert Koch-Institut und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU).
 

 

 

04.03.2021
 
„ARD-DeutschlandTREND Februar 2021
 
Aktuelle Maßnahmen zur EindĂ€mmung der Corona-Pandemie
 
Mit sinkenden Corona-Neuinfektionszahlen wĂ€chst in Deutschland die Zahl derer, die die AlltagseinschrĂ€nkungen als zu weitgehend empfinden. Allerdings hĂ€lt die HĂ€lfte die Corona-Maßnahmen weiterhin fĂŒr angemessen, wĂ€hrend sie einem weiteren Viertel nicht weit genug gehen…“
 
 
 
 
„F.A.Z. EXKLUSIV:

StĂ€ndige Impfkommission empfiehlt Astra-Zeneca auch fĂŒr Ältere
 
Neue Studien belegen die Wirksamkeit und Sicherheit des Vakzins auch fĂŒr Senioren. Mit dem jĂŒngsten Stiko-Beschluss könnte die Impfkampagne an Fahrt aufnehmen…“
 
 
 
 
„Impfung – Coronavirus

EMA startet Schnell-PrĂŒfverfahren fĂŒr russischen Corona-Impfstoff Sputnik V

Die EuropĂ€ische Arzneimittel-Behörde bewertet die Daten nach dem sogenannten Rolling-Review-Verfahren…“
 
 
 
 
 
 
„Corona-BeschlĂŒsse

Mit Tests und Impfstoff aus dem Lockdown

Shoppen auf Termin ab Montag: Der Öffnungsplan von Bund und LĂ€ndern weist einen Weg aus dem Lockdown hin zur NormalitĂ€t. Impfstoff und Selbsttests sollen ihn flankieren…“
 
 
 
 
„BeschlĂŒsse von Bund-LĂ€nder-Treffen
 
Mal wieder planlos
 
Die Bund-LĂ€nder-Runde sendet mit den Lockerungen ein völlig falsches Signal. Sie erfindet zu lasche Grenzwerte, um den Menschen eine Perspektive zu geben…“
 
 
 
 
„Corona-Exit – Lockdown – RND exklusiv
 
Landkreise kritisieren komplizierte Corona-Öffnungsregeln: Schwer verstĂ€ndlich
 
Der Landkreistag begrĂŒĂŸt die BeschlĂŒsse des Corona-Gipfels von Bund und LĂ€ndern.
Allerdings seien die Kriterien der Öffnungsschritte kaum noch zu verstehen, kritisiert PrĂ€sident Reinhard Sager. Dabei wĂ€ren alle darauf angewiesen, dass die Bevölkerungen die Regeln einhalte…“
 
 
 
 
 


Informationen

04.03.2021

800px-Coat_of_arms_of_Lower_Saxony_smallFortentwicklung der Strategie im Kampf gegen die Pandemie

Presseinformation der NiedersÀchsischen Landesregierung zum Bund-LÀnder-Beschluss vom 03.03.2021 [PDF, 107 KB]

 

 

Wappen-Deutschland

Bund-LĂ€nder-Beschluss [PDF, 158 KB]

Öffnungsperspektive in fĂŒnf Schritten

Bund und LĂ€nder haben sich auf fĂŒnf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie geeinigt. Diese sollen in den LĂ€ndern teils in AbhĂ€ngigkeit von der Entwicklung des Infektionsgeschehen greifen. Ein Überblick.

Die fĂŒnf Öffnungsschritte im Überblick:

Öffnungsschritt 1 – Schulen, Kitas, Friseure

Der erste Öffnungsschritt ist bereits zum 1. MĂ€rz erfolgt. Angesichts sinkender Infektionszahlen konnten Bereiche der Schule und der Kinderbetreuung wieder öffnen. Auch Friseurbetriebe haben bundesweit unter Hygieneauflagen wieder geöffnet. Außerdem gibt es einzelne weitere Öffnungen in den LĂ€ndern. 

Öffnungsschritt 2 – Buchhandlungen und körpernahe Dienstleistungen

Der zweite Öffnungsschritt ist ab dem 8. MĂ€rz vorgesehen. Buchhandlungen, BlumengeschĂ€fte und GartenmĂ€rkte werden dem Einzelhandel des tĂ€glichen Bedarfs zugerechnet. Sie können somit auch mit entsprechenden Hygienekonzepten und einer Begrenzung der Anzahl von Kunden wieder öffnen. Vorgesehen sind eine Kundin oder ein Kunde pro 10 Quadratmeter fĂŒr die ersten 800 Quadratmeter VerkaufsflĂ€che und ein weiterer fĂŒr jede weiteren 20 Quadratmeter VerkaufsflĂ€che.

Ebenfalls ab 8. MĂ€rz können die bisher noch geschlossenen körpernahen Dienstleistungsbetriebe sowie Fahr- und Flugschulen mit entsprechenden Hygienekonzepten wieder öffnen. FĂŒr Dienstleistungen, bei denen nicht dauerhaft eine Maske getragen werden kann (etwa Kosmetik oder Rasur), sind ein tagesaktueller negativer Covid-19 Schnell- oder Selbsttest der Kundin oder des Kunden sowie ein Testkonzept fĂŒr das Personal Voraussetzung.

Öffnungsschritt 3 – Einzelhandel, Museen, Außensport

Ein dritter Öffnungsschritt ist in den LĂ€ndern ab dem 8. MĂ€rz abhĂ€ngig vom Infektionsgeschehen möglich.

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

  • Öffnung des Einzelhandels. Dabei ist die Zahl der Kunden im GeschĂ€ft begrenzt – auf eine Kundin oder einen Kunden pro 10 Quadratmeter fĂŒr die ersten 800 Quadratmeter VerkaufsflĂ€che und einem weiteren fĂŒr jede weiteren 20 Quadratmeter.
  • Öffnung von Museen, Galerien, zoologischen und botanischen GĂ€rten sowie GedenkstĂ€tten
  • kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen von maximal zehn Personen im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen

Bei einer stabilen oder sinkenden 7-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

  • Einzelhandel kann mit Terminshopping-Angeboten öffnen („click and meet“): eine Kundin oder ein Kunde pro angefangene 40 Quadratmeter VerkaufsflĂ€che mit Terminbuchung fĂŒr einen begrenzten Zeitraum
  • Museen, Galerien, zoologische/botanische GĂ€rten und GedenkstĂ€tten mit Terminbuchung
  • Individualsport zu zweit und Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis 14 Jahren – im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen

Dabei ist eine sogenannte Notbremse vorgesehen: Steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen in dem Land oder der Region auf ĂŒber 100, treten ab dem zweiten darauf folgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. MĂ€rz gegolten haben, wieder in Kraft.

Öffnungsschritt 4 – Außengastronomie, Theater, Sport

Der vierte Öffnungsschritt  ist abhĂ€ngig vom Infektionsgeschehen und kann erfolgen, wenn sich die 7-Tage-Inzidenz nach dem dritten Öffnungsschritt in dem Land oder der Region 14 Tage lang nicht verschlechtert hat.

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

  • Öffnung der Außengastronomie
  • Öffnung von Theatern, Konzert- und OpernhĂ€usern sowie Kinos
  • kontaktfreier Sport im Innenbereich, Kontaktsport im Außenbereich

Bei einer stabilen oder sinkenden 7-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

  • Öffnung der Außengastronomie mit Terminbuchung. Sitzen an einem Tisch Personen aus mehreren HausstĂ€nden, ist ein tagesaktueller negativer Schnell- oder Selbsttest erforderlich 
  • Öffnung von Theatern, Konzert- und OpernhĂ€usern sowie Kinos fĂŒr Besucherinnen und Besucher mit tagesaktuellem negativem Schnell- oder Selbsttest
  • kontaktfreier Sport im Innenbereich und Kontaktsport im Außenbereich mit tagesaktuellem negativem Schnell- oder Selbsttest

Dabei ist eine sogenannte Notbremse vorgesehen: Steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen in dem Land oder der Region auf ĂŒber 100, treten ab dem zweiten darauf folgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. MĂ€rz gegolten haben, wieder in Kraft.

Öffnungsschritt 5 -Freizeitveranstaltungen, Einzelhandel, Sport

Der fĂŒnfte Öffnungsschritt kann – wiederum in AbhĂ€ngigkeit vom Infektionsgeschehen – erfolgen, wenn sich die 7-Tage-Inzidenz nach dem vierten Öffnungsschritt in dem Land oder der Region 14 Tage lang nicht verschlechtert hat.

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

  • Freizeitveranstaltungen mit bis zu 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Freien
  • Kontaktsport in InnenrĂ€umen

Bei einer stabilen oder sinkenden 7-Tage-Inzidenz zwischen 35 und 100 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

  • Einzelhandel mit Begrenzung des Kundenzulaufs
  • kontaktfreier Sport im Innenbereich, Kontaktsport im Außenbereich (ohne Covid-19-Test)

Dabei ist eine sogenannte Notbremse vorgesehen: Steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen in dem Land oder der Region auf ĂŒber 100, treten ab dem zweiten darauf folgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. MĂ€rz gegolten haben, wieder in Kraft.

 


12.02.2021


05.02.2021

Wappen_Landkreis_Celle_small

LK Celle: Neue Internetseite fĂŒr das Impfzentrum

Celle (lkc). Die Impfungen von Personen, die ihren Termin ĂŒber das Land Niedersachsen gebucht haben, starten im Impfzentrum Celle ab Montag, 8. Februar. Der Landkreis Celle hat dafĂŒr seit heute auch eine neue Internetseite geschaltet. Unter http://www.impfzentrum-celle.de können sich Personen, die einen Impftermin haben, bereits ĂŒber den Ablauf in einem Film informieren.

Es wird zudem aufgefĂŒhrt, welche Dokumente mitgebracht werden mĂŒssen. Dazu gehören der Personalausweis/Reisepass, die Einladung oder ImpfbestĂ€tigung und der Impfpass, sofern vorhanden. Außerdem können das AufklĂ€rungsblatt zur Schutzimpfung gegen Covid-19 und der Anamnesebogen zur Schutzimpfung gegen Covid-19 bereits zum Ausdrucken heruntergeladen werden, damit dieses nicht mehr im Impfzentrum passieren muss. „Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, um vor Ort den reibungslosen Ablauf zu gewĂ€hrleisten“, appelliert Landrat Klaus Wiswe.

Der Landkreis Celle weist darauf hin, dass nur das Land die Termine vergibt. Anrufe diesbezĂŒglich sind beim Landkreis Celle zwecklos. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0800/9988665 und unter der Internetadresse http://www.impfportal-niedersachsen.de vergeben. Bitte suchen Sie das Impfzentrum nicht ohne Termin auf; eine Impfung ist dann nicht möglich.

Quelle: Landkreis Celle, Pressemitteilung Nr. 35, 05.02.2021

.


02.02.2021

800px-Coat_of_arms_of_Lower_Saxony_small

„NiedersĂ€chsische Staatskanzlei

Stufenplan 2.0

Die NiedersĂ€chsische Landesregierung hat in ihrer Kabinettsitzung am (heutigen) Dienstag erneut den Entwurf fĂŒr einen Stufenplan 2.0 beraten und ihn dann zur Übersendung an den Landtag, zur Abstimmung mit den VerbĂ€nden sowie zur landesweiten Diskussion mit den BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern in Niedersachsen freigegeben…“

 

.

.Stufenplan 2.0 – Vorbemerkung

.Stufenplan 2.0 – Tabelle

.


30.01.2021

NeueinfĂŒhrung Corona-Impfstoff AZD1222

Mit AZD1222 ist der dritte Corona-Impfstoff in der EU zugelassen worden. Es handelt sich um einen Vektor-Impfstoff des britisch-schwedischen Pharmakonzerns AstraZeneca und der UniversitÀt Oxford, der aus einer geschwÀchten Version eines ErkÀltungsvirus (Adenovirus) ChAdOx1 hergestellt wird. Der Impfstoff ist zugelassen zur aktiven Immunisierung von Personen ab 18 Jahren gegen SARS-CoV-2. Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen.

 (PDF-Dokument)

.


28./19.01.2021

800px-Coat_of_arms_of_Lower_Saxony_small

Hinweise zur Corona-Schutzimpfung (Übersicht)

BĂŒrgerinnen und BĂŒrger im Land Niedersachsen haben die Möglichkeit, sich mit ihren Fragen rund um die Covid-19-Impfung an die Hotline unter der Rufnummer 0800 99 88 665 (Montag bis Samstag, 8 bis 20 Uhr)  zu richten. Die Hotline steht Ihnen zunĂ€chst fĂŒr allgemeine Fragen zum Impfen und zur Vereinbarung von Impfterminen zur VerfĂŒgung.

Wenn Sie gesundheitsbedingt auf einen Einzeltransport ins Impfzentrum angewiesen sind, sprechen Sie bitte mit Ihrem Hausarzt und lassen Sie sich eine Transportbescheinigung geben, rufen Sie Ihre Krankenkasse an, um zu klĂ€ren ob die Kosten von Ihrer Krankenkasse ĂŒbernommen werden. Das Land steht dazu in GesprĂ€chen mit der Bundesregierung und den Krankenkassen. Einige große Kassen haben bereits ihre Bereitschaft signalisiert.

Wenn das nicht der Fall ist, reichen Sie Ihre Transportbescheinigung mit Ihrer Transportrechnung bitte beim Impfzentrum mit der Angabe Ihrer Kontonummer ein. Die Kosten werden Ihnen erstattet.
Viele Landkreise und kreisfreie StĂ€dte planen zudem eigene Fahrdienste und andere Angebote, um Menschen in die Impfzentren zu bringen. Sobald wir eine Übersicht ĂŒber die verfĂŒgbaren Angebote haben, werden wir hier darauf verweisen.

Sollte es Ihnen gar nicht mehr möglich sein, Ihre Wohnung/Ihr Haus zu verlassen, mĂŒssen wir Sie bitten, sich noch etwas zu gedulden. Sie werden dann zuhause geimpft, aber leider erst dann, wenn auch in Europa ein Impfstoff zugelassen ist, der keine durchgehende KĂŒhlung benötigt und daher auch von Ihrem Hausarzt verimpft werden kann. Wir rechnen damit, dass das spĂ€testens im FrĂŒhsommer der Fall sein wird.

 


26.01.2021

Faktenblatt zur COVID-19-Impfung

Mit Klick ins Bild zum vollstĂ€ndigen PDF-Dokument…


16.01.2021

Möglichkeiten und Grenzen der eigenverantwortlichen Wiederverwendung von FFP2-Masken fĂŒr den Privatgebrauch

(PDF-Download)

.


13.01.2021

NeueinfĂŒhrung Corona-Impfstoff mRNA-1273

Mit dem Corona-Impfstoff mRNA-1273 der Firma Moderna hat die EU-Kommission einen zweiten mRNA-Impfstoff fĂŒr Europa zugelassen. Der Impfstoff erreichte in der klinischen Phase-III-Studie eine Wirksamkeit von ĂŒber 94 Prozent. Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen.

 (PDF-Dokument)

.


12.01.2021

800px-Coat_of_arms_of_Lower_Saxony_small

Die NiedersĂ€chsische Landesregierung hat ihre „Antworten auf hĂ€ufig gestellte Fragen (FAQ)“ auf den Stand der seit 10.01.2021 geltenden Regelungen aktualisiert.

.

.


13.02.2021

800px-Coat_of_arms_of_Lower_Saxony_small

Grafische Übersichten zu KontaktbeschrĂ€nkungen und ZusammenkĂŒnften 

 

 

 

Muster eines Kontakt-Tagebuchs

Quelle: NiedersÀchsische Staatskanzlei/Land Niedersachsen

 


22.12.2020

NeueinfĂŒhrung Corona-Impfstoff BNT162b2 (COMIRNATY)

Der mRNA-Impfstoff BNT162b2 von BioNTech/Pfizer wurde fĂŒr die PrĂ€vention von COVID-19 unter dem Namen COMIRNATY in der EU zugelassen. Die Zulassung gilt fĂŒr die aktive Immunisierung bei Personen ab dem 16. Lebensjahr zum Schutz vor COVID-19. Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen.

Zum PDF-Dokument…

.
.

Einkaufsservice

einkaufsservice_icon2

FĂŒr die Ă€lteren MitbĂŒrger und ggf. Betroffene bietet die Dorfgemeinschaft Stedden e. V. einen Einkaufsservice an.
Weitere Einzelheiten finden Sie hier

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefÀllt das: